agenes

Risiken und Bedrohungen bewerten

"Wer sichere Schritte tun will, muß sie langsam tun."
Johann Wolfgang von Goethe

Risiken zu kennen und zu bewerten ist die wesentliche Herausforderung bei einem IT-Sicherheitskonzept. Dies gilt umsomehr, da viele Bedrohungen und Risiken sich auf den ersten Blick als "harmlos" oder "banal" darstellen. Die Vorspiegelung falscher Tatsachen und das Erschleichen von Vertrauen zählen ebenso dazu.

Die Erkennung solcher Risiken und die Entwicklung geeigneter Gegenmaßnahmen erfordert eine umfangreiche und jahrelange Praxiserfahrung, um den Richtlinien des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) bzw. der Zertifizierung nach ISO 27001 gerecht zu werden und für Sie den IT-Grundschutz sicherzustellen.

Schutz - Maßnahmen ergreifen

Zu jeder bekannten und bewerteten Sicherheitslücke gilt es Schutz - Maßnahmen zu ergreifen, die das jeweilige Risiko ausschalten oder zumindest so minimieren, dass es den gesetzlichen Anforderungen genügt. Hieraus resultiert dann der Maßnahmenkatalog als Ergebnis.

Unser Sicherheitspaket beinhaltet folgende Leistungen zum Schutz Ihres Unternehmens:

  • Schwachstellen- und Risikoanalyse
  • Erstellung eines Bedrohungs- und Maßnahmenkatalogs
  • Etablierung einer unabhängigen neutralen Kontrollinstanz
  • Entwicklung eines ganzheitlichen IT-Sicherheitskonzepts
  • Beschreibung aller notwendigen Prozesse und Rollen
  • Eindeutige Zuordnung der Verantwortlichkeiten
  • Durchführung unabhängiger IT-Security-Audits
  • Vorbereitung zur Durchführung der Zertifizierung nach ISO/IEC 27001
  • Umsetzung der nationalen und internationalen IT-Sicherheitsstandards
  • Beratung zur Gewährleistung der Verfügbarkeit
  • Integrität und Vertraulichkeit von Informationen

Dies ist die Basis, auf der wir Stück für Stück Ihre IT-Sicherheit optimieren.



Sicherheitsrisiken Sicherheitskonzepte Unternehmenssicherheit